Das Jahr neigt sich dem Ende zu und hier ist schon lang nix mehr gepostet worden. Dabei haben wir in der Zwischenzeit gaaaanz viel Musik gemacht, ehrlich!

Wie dem auch sei, um das Jahr vernünftig abzuschließen spielt die Quickchange-Bluesband morgen nochmal im heimlichen Wohnzimmer der Band, im Ruefetto. Alle, die sich noch mal ganz unweihnachtlich einfach ein vernünftiges Feierabenbier bei Bluesbeschallung hinter die Binde kippen wollen sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist wie immer frei und wir lassen den Hut rumgehen.

Auch diesmal wird wieder unser bewährter Special Guest Alexander David an Orgel und Harp dabei sein. Wir freun uns!

 

So, nun nochmal kräftig die Werbetrommel gerührt: Morgen, also Donnerstag, gibt es auf dem ZMF den Blues zu hören und das nicht zu knapp. Zum einen spielt ab 21:00h Keb‘ Mo‘ mit seiner Band im Zirkuszelt und zum anderen (aber weit aus wichtigeren ;) ) präsentiert sich ebenfalls ab 21:00h unser geliebter Heimatverein, die Freiburger Blues Association, im Foyer des Spiegelzelts. Im Spiegelzelt selber gibt es dann ab 22:30h, wenn der liebe Mister Mo‘ im Zirkuszelt langsam zum Ende gekommen ist und auch der große Gerhard Polt die Bühne im Spiegelzelt geräumt hat, das FBA-Konzert mit vielen Bands und Musikern, die der FBA angehören. Brauchts das? Ja freilich! Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns drauf und sind richtig stolz, dass wir dabei sein dürfen!!!

 

…spielen wir morgen übrigens trotzdem im Mehlsack. Dann allerdings nicht im Biergarten sondern im Restaurant. Dem Blues-Breakfast im Mehlsack steht also nichts im weg.
Sieht aber eigentlich ganz gut aus mit dem Wetter.

 

Foto vom Gig im Ruefetto Freiburg am 11.06.2012Sehr großen Spaß hat uns die Rückkehr ins Ruefetto gemacht. Hier haben wir vor zwei Jahren unseren ersten Gig gespielt. Wie damals hat uns auch diesmal wieder Alexander David als Special-Guest unterstützt. Diesmal hat er neben der Harp auch noch seine Instant-Hammond mitgebracht. Großartiger Sound, großartiger Blues, großartiger Gig. Auch die Dot hat’s diesmal überstanden. Ganz besonderer Dank gilt der der Freiburger Blues-Association, die den Blues im Ruefetto wieder heimisch gemacht und den Monday Life Club ins leben gerufen hat.

 

Blues for Bugs & Bryan  – ein fantastisches Blueswochenende zum guten Zweck! Vielen Dank Harald Brückel vom Mehlsack/ChaBah, der das ganze organisiert und ermöglicht hat und natürlich an alle beteiligten: X-Bluesive aus Waldshut, Lucky und Chris Lee von Blues-On, Bluespräsi Rainer T. und seine BSB Splittergruppen, Uwe Herr und Tino Gonzales! Ganz besonders möchten wir auch Sebastian Lorenz danken, der gestern für uns als Bassist eingesprungen ist und das ganz hervorragend gemacht hat (ungeprobt(!) jeden Break erraten und keinen Stop verpasst).
Den Gästen wurde hier wirklich ein großartiges und vielseitiges Bluesprogramm mit tollen Jams geboten. Wir hatten einen Riesenspaß! Auch die Liveschaltung zu Bryan Lee nach New Orleans hat super geklappt. So konnte er sogar ein paar Nummern unseres Sets mithören. Es hat ihm sehr gut gefallen, wie er uns im Anschluss wissen ließ.
Kurt Franke hat am Freitag in Kandern tolle Fotos gemacht, die wie immer in unserer Gallerie zu finden sind. Vielen Dank Kurt!

 

Die Verbindung zwischen unserer Facebookseite und der Homepage ist ja noch nicht so gaaanz ausgereift. Als unsere neuste Errungenschaft an der Web-2.0-Front will ich euch nun ein weiteres Wunderwerk aus der Softwareschmiede von Herrn Zuckerberg nicht vorenthalten. Durch diesen fabelhaften Button habt ihr die Möglichkeit, die Quickchange-Bluesband-Facebook-Seite zu liken, ohne sie jemals gesehen zu haben! Ist das nicht Fantastisch? Der Wahnsinn!

 

Last.fm logoUnser frisch erstelltes last.fm-Profil kann ab sofort unter http://www.last.fm/music/Quickchange+Bluesband gefunden werden. Über den Service von last.fm könnt ihr auch Ausschnitte von unserer Demo-CD anhören!
Für uns ist das ein guter Weg euch auch gecoverte Songs, aus denen unser Repertoire ja hauptsächlich besteht, anhören zu lassen. Würden wir das auf unserer Homepage machen, müssten wir einen Haufen Papierkram für die Gema erledigen. So macht last.fm dasfür uns. Danke last.fm!

Wenn ihr einen Last.fm-Account habt und uns zu euerer Library hinzufügt kann es sogar sein, dass ihr mal ab und zu eine kompletten Song von uns zu hören bekommt. Da müsst ihr dann ganz viel Last.fm hören.

 

Heute geht’s ins Studio! Also – naja – vielleicht besser „Heute machen wir den Proberaum zum Studio!“. Soll ja nur ein schnelles Demo werden. Aber weil wir ja im ehemaligen Freiburger Studio von Shane Brady proben, passt das ja schon irgendwie.
Auf jeden Fall nehmen wir heute wie gesagt mal endlich unsere lääängst überfällige Demo CD auf. Über das Ergebnis halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

 

Nur der Vollständigkeit halber (weil’s wohl eh schon alle wissen): Unsere Webadresse kann man prima abkürzen. Also schont eure Tastatur, und gebt einfach http://www.qcbb.de ein, wenn ihr auf unsere Seite wollt. Das magische Internetorakel wandelt das dann für euch um in http://www.quickchange-bluesband.de. Kann man sich auch viel leichter merken: QCBB!
Ein Bookmark im Browser wär natürlich auch eine Möglichkeit.

 

Ja, ein kleines – ähäm – Malheur ist auch noch passiert am Rande der Bluesnights. Das hat unter anderem dazu geführt, dass wieder mal die gute alte Briefmarkengitarre zum Einsatz kam. Die geliebte Dot hat die Belastung des schwierigen Transports über die ca. 500m vom Proberaum zum Ruefetto nämlich nicht so ohne weiteres weg gesteckt und kurzerhand den Kopf verloren. Das ist ein recht ernüchternder Moment, wenn man die Gitarrentasche aufmacht und die Gitarre besteht auf einmal aus zwei Teilen, die nur noch durch die Saiten zusammengehalten werden ;).

Glücklicherweise kann man so was fachmännisch behandeln lassen. Erik Krause von der Gitarrenwerkstatt hat alles wieder heil gemacht. Vielen Dank! Die Dot ist wieder wohl auf und singt wie eh und je!